Enorm

https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/1470031_610427079017128_1846911676_n.jpg?oh=71ade76e061100ec7176a5a9fdda2273&oe=54ED58E2&__gda__=1424605702_b0eed2b01301f4b1f4c04d5803361fb9

Die Band entstand 2006 in der Besetzung Lars, Marcus und Tutschi mit dem Wunsch und dem Ziel sein Innerstes nach außen zu kehren! Schnell waren erste Texte geschrieben und die Stilrichtung klar! Schnelle dynamische Musik sollte es sein! Kein Schnickschnack und ohne viel drumherum zu reden auf den Punkt gebracht! Nur angemessen dazu sollte der Name sein! Eingängig und leicht zu merken entstand nach nur kurzer Bedenkzeit der Name “ENORM” und der Name sollte Programm werden! So überzeugten die 3 Berliner seit ihrem ersten Konzert 2007 das sie jederzeit in der Lage sind ein breites Publikum zu unterhalten und mitzureißen! 2007 entstand auch das erste Demo “Goss’n’Roll” u.A. mit den Krachern “Nie wieder Alkohol” und “Straßenschlacht” , die bis heute auf jedem Konzert von den Fans gefordert und von der Band gespielt werden! Nach dem ersten Album und dem damit verbunden Erfolg, will die Band sich weiterentwickeln und sieht sich intensiv nach einem Talentierten Gitarristen um! Im Internet gefunden und angeschrieben, wurde Alexander zur Probe eingeladen und überzeugte sofort! Frisch aus dem Abitur geschlüpft und damit der einzige in der Band mit einem manierlichen Schulabschluss wurde aus Alexander kurzerhand “Abi” wie er bis heute von Fans und Bandkollegen gerufen wird! Mit “Abi” machte sich die Band 2009 auf den Weg zum zweiten Album “Auf die zweite Runde” das sie in Eingenregie im Proberaum aufnahmen und Produzierten. Mit Zahlreichen Konzerten und Supportshows für Bands wie “Berserker”, “Kärbholz”, “Wilde Jungs”, “Dirk & Durstig” u.a.” Wurden auch die ersten Labels auf die Band aufmerksam und so wurde man sich 2011 mit Burnout Records einig, die die Vermarktung und die Produktion zum dritten Album in die Hand nehmen sollten! Das Studiodebut und damit das erste Hochqualitative Album “Dosis E” entstand in den Kugelphonestudios in Berlin wo auch schon Größen wie Berliner Weisse, Toxpack oder Anticops aufgenommen wurden. Mit “Dosis E” landete ENORM ihren ersten richtigen Kracher, die Fangemeinde wuchs und die Giganfragen häuften sich. Das OFT, die E&L Rocknacht, Spreewaldrock Festival und andere Festivalshows folgten! Zudem teilte die Band sich bereits die Bühne mit Ex Onkelzgitarrist “Matt Gonzo Roehr” bei seiner Tour 2012 in Berlin. “ENORM” überzeugt durch ihre Dynamik und ihre mitreißende Bühnenshow und bringt Leben in die kleinste Hütte. Punkrock aus dem Herzen der Hauptstadt. Exzessiv nonkonform, das ist Berlin das ist ENORM!

Das Deutschrockfestival in Nauen bei Berlin