Dirk und Durstig

https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xaf1/v/t1.0-9/38504_138536262833830_6972838_n.jpg?oh=1e6c04823af073b91fd9156e483869da&oe=54DA8670&__gda__=1423818341_835be54f5f9a45048ce02339bad00a51

Ende 2005 wurde die, bei Bronzo und Stephan schon länger im Hinterkopf schwebende Idee einer Böhsen Onkelz-Coverband endlich konkret, als sich mit Dirk und Atze die richtigen Mitstreiter fanden, die sich mit dem gleichen Gedanken trugen. Gerade Atze´s unvergleichlich rauhe Stimme hatte uns sofort begeistert. Anfang 2006 ging es dann in einem Proberaum unweit des legendären ORWO-Hauses los. Dabei war für alle von Anfang an klar, das der Spaß an der Sache im Vordergrund steht – die Band aber schon den Anspruch hat, ihren Idolen in punkto Musik so nahe wie möglich zu kommen. Die ersten Proben zeigten dann, dass wir auch musikalisch gut zusammen passen und die ganze Sache ziemlich „rund“ klingt. Bei der Titelauswahl steuerte jeder seine eigenen Favoriten bei, aber auch ein schnell wachsender Fankreis machte Vorschläge zu Titeln der Onkelz, die wir nun Step by Step in unser Programm aufnehmen. Aktuell haben Fans auf unserer Internetseite www.dirkunddurstig.de die Möglichkeit, uns Wunschtitel zu posten. Seit dem Frühjahr 2007 sind wir nun unterwegs und sind durchweg auf positive Resonanz bei Besuchern und Presse gestoßen. Der Zuspruch der Fans vor und nach den Konzerten hat uns echt überrascht, die ersten Gigs in Berlin und Brandenburg waren einfach genial und verliefen ohne Gewalt und andere unerfreuliche Zwischenfälle – was uns besonders gefreut hat.

Die bisherigen Höhepunkte waren/ sind u.a. Auftritte bei der großen B.O.S.C. Party Ende 2008 in der Columbiahalle, beim OFT 2008/2009/ und auch 2010, unser Auftritt bei der G.O.N.D. 2010! und natürlich unsere legendäre „Onkelznacht am Kiessee“.

Das Deutschrockfestival in Nauen bei Berlin